Info

Vielleicht beschäftigen dich, jetzt nachdem du deinen Termin bei mir gebucht hast, einige Fragen. Oder du brauchst, um dich besser entscheiden zu können, noch ein paar Informationen. Hier findest du die Antworten zu deinen Fragen!
Zunächst möchte ich dir ein paar allgemeine Informationen, die die meisten meiner Kunden unabhängig vom gebuchten Paket interessieren. Am Ende dieses allgemeinen Teils findest du dann Seiten mit spezifischen Informationen und den entsprechenden Preislisten.

Die häufigste Frage ist die nach dem passenden Outfit, deshalb möchte ich gerne damit anfangen. Alle meine Bilder leben von der natürlichen, entspannten Atmosphäre während des Shootings. Idealerweise solltest du also etwas tragen, womit du dich wohlfühlst, denn ob du das tust, sieht man auf Bildern sofort! Grundsätzlich empfehle ich anzuziehen, worin du dich hübsch fühlst und welchen Look du haben möchtest. Ein Sommerkleidchen (romantisch, süß, verspielt) ist genauso ok wie Jeans und Shirt (cool, locker, lässig) – nimm das, worin du dich gut und schön fühlst!
Wenn du unsicher bist, nimm gerne ein paar mehr Outfits mit und wir entscheiden dann zusammen, was am Besten passt! Allgemein ist schlichte, wenig gemusterte Kleidung auf Fotos immer am schönsten, da sie weniger von den Emotionen ablenkt. Und falls du dir unsicher bist, weil du noch nie oder nicht oft vor der Kamera gestanden hast: Alle Bilder auf meiner Seite sind mit „ganz normalen“ Menschen entstanden, nicht mit Profi-Models. Und auch aus dir werde ich deine Schokoseite herausholen, versprochen! 🙂

Ist das Wetter am vereinbarten Termin nicht so schön, ist das meist kein Problem. Regen ist, solange es nicht aus Kübeln schüttet, auf den Bildern nicht zu sehen und somit nur „ein Problem im Kopf“. Ein kurzer Schauer kann in der Regel ohnehin locker ausgesessen werden. Wenn es am Morgen des Termins solche Verhältnisse hat, dass ich denke, es ist nicht machbar, melde ich mich bei dir und wir suchen gemeinsam einen neuen Termin. Hierfür fallen natürlich keine zusätzlichen Kosten an. Die Entscheidung über die Durchführbarkeit obliegt dabei mir, bislang habe ich IMMER eine Lösung gefunden mit der am Ende alle glücklich waren. Schenk mir an dieser Stelle ein bisschen Vertrauen und sei nicht enttäuscht, wenn das Wetter nicht so wie in deinen Träumen ist – wir werden dennoch bezaubernde Bilder schaffen.

Bitte rechne genug Zeit ein! Um unnötigen Stress zu vermeiden, plane bitte eventuelle Anschlusstermine mit ausreichend Puffer, denn ob du entspannt bist, sieht man auf Bildern sofort. Und wir wollen ja, dass du deinen Fototermin voll genießen kannst und in Gedanken nicht schon weiter hetzt.

Jedes Shooting findet auf eigene Gefahr statt! Die Verantwortung für alles, was ihr währenddessen tut, tragt ihr selbst. Zu eurer eigenen Sicherheit bitte ich euch, keine halsbrecherischen Aktionen auf Teufel komm raus umzusetzen. Ich hafte für keinerlei Schäden, die während des Shoots entstehen.

 


Nicht alle Fragen geklärt? Schreib mir eine Mail!


 


Hochzeitsreportagen & After-Wedding (ab 450€)

Da ich es liebe, Emotionen in Bildern festzuhalten, freue ich mich sehr, euren großen Tag festzuhalten! Hochzeiten sind für mich immer mit einem ganz besonderen Reiz verbunden, denn diese Momente können nicht wiederholt werden. Deshalb ist hier mein intuitives Gespür für Perspektive, Gestaltung und Timing besonders gefragt, was mir neben der Herausforderung auch riesigen Spaß bereitet

Die Frage, welche mir in euren Mails am häufigsten begegnet ist die nach dem Ablauf einer Hochzeits-Buchung, deshalb möchte ich diese hier für euch beantworten! Schreibt mir doch einfach eine Mail über das Kontaktformular – gerne auch mit ein paar Infos zu euch – und ich sende euch meine Preisliste zu. Bei Interesse eurerseits freue ich mich, wenn wir bereits in den kommenden Tagen ein erstes Telefongespräch führen. Da stelle ich euch ein paar allgemeine organisatorische Fragen und ich stehe euch für die Beantwortung eurer Fragen zur Verfügung. Danach entscheidet ihr euch, mit welchem Paket ihr mich buchen möchtet. Wenn das feststeht, schicke ich euch den Vertrag zur Unterzeichnung zu.

Je nach gewähltem Paket lernen wir uns dann im Herbst/Winter 2018/19 persönlich kennen. Vielleicht sogar mit einem kleinem Verlobungs-Shoot für die Einladungskarten oder einfach nur, weil es schön ist, tolle Bilder von sich zu haben. Ein weiterer Vorteil eines solchen Shoots ist, dass ihr bereits vor der Hochzeit meine Arbeitsweise kennt und einmal vor der Kamera gestanden habt. Dadurch wird erfahrungsgemäß an der Hochzeit viel Anspannung genommen, denn es ist nichts Neues mehr für euch, das euch nervös machen könnte. Bei diesem Gespräch zeige ich euch dann, wie meine Alben in echt aussehen und spreche mit euch schonmal die bereits bekannten Details durch.

Den fotografischen Ablauf des Tages kann man meist erst einige Wochen vor der Hochzeit tatsächlich festlegen, wenn euer Zeitplan konkret steht. Da ich mir für euch grundsätzlich bei Buchung direkt den ganzen Tag blocke, ist das überhaupt kein Problem, das erst relativ kurzfristig zu konkretisieren. Dazu telefonieren wir dann ca. zwei Wochen vor der Hochzeit nochmal. Solltet ihr schon früher alles fix haben, können wir das natürlich gerne auch früher schon durchsprechen.

 


 

 


Fotografie; Pferde; Tiere; Tierfotografie; Bayern; München; Landshut

Du und dein Pferd (ab 225€)

Der Shoot findet, sofern nicht anders vereinbart, bei euch am Stall statt. Ich komme (ggf. mit Assistent) gerne schon etwas vorher, um mir mögliche Locations vor Ort auszusuchen. Bitte seid zur vereinbarten Zeit dann fertig geputzt und vorbereitet, damit wir direkt voller Elan los starten können – das gilt natürlich für Pferd und Mensch.

Mir ist die Sicherheit und das Wohlbefinden aller Teilnehmer immer besonders wichtig. Wenn du das Gefühl haben solltest, etwas geht nicht oder dein Pferd braucht eine Pause, gib mir bitte Bescheid. Für die Fototermine setze ich ein gewisses Grundgehorsam voraus und euer Umgang muss unbedingt gefahrfrei sein! Was ihr auf den Bildern haben wollt, sollte vorher auch ausreichend trainiert worden sein, damit es nicht zu unschönen oder gefährlichen Zwischenfällen kommt. Dinge wie Reiten „ohne alles“ sollten also bitte nicht zum ersten Mal getestet werden.

Wenn du dir Freilaufbilder wünschst, muss eine geeignete Fläche zur Verfügung stehen. Das ist eine Weide oder ein Paddock mit möglichst unscheinbarem Zaun. Wünschenswert ist ebenfalls, wenn keine störenden Straßen oder Häuser im Hintergrund sind. Außerdem sollte natürlich dein Pferd gesund genug sein, akut lahmende Pferde fotografiere ich nur im Portrait!


Übrigens: ab vier Teilnehmern gibt es vergünstigte Sammelshooting-Konditionen, mehr Informationen dazu erhältst du per Mail!


 


Paarfotografie; Fotograf; Freising; München; Bayern

Pärchen & Familien (ab 195€)

Diese Termine setze ich am allerliebsten in Form eines entspannten, gemeinsamen Spaziergangs um. Hierfür kenne ich viele wunderschöne Locations, sodass ich beinahe jeden Geschmack abdecken kann. Bei schlechtem Wetter sind Homestorys eine wundervolle Alternative! Die einzige Ausnahme hiervon sind Newborn-Shootings, diese finden immer ganz entspannt bei euch daheim in den ersten zwei Wochen des neuen Lebens statt.
Davon findest du online bei mir übrigens keine Bilder. Das liegt natürlich nicht daran, dass ich nicht etliche zuckersüße Bilder davon hätte, im Gegenteil. Der Grund dafür ist, dass ich finde, dass auch ein Kind ein Recht auf Selbstbestimmung hat. Solange es nicht mündig ist und mir klar sagen kann, dass es hier zu sehen sein möchte, werde ich auch keine Bilder des kleinen Menschen zeigen.


 

 


Hundefotografie; Tierfotografie; Bayern; München; Freising

Du und dein Hund (ab 185€)

Termine mit Hund finden in der Regel bei einem gemütlichen gemeinsamen Spaziergang statt, so erlebt dein vierbeiniger Partner eine möglichst natürliche Situation und war gleich draußen. Wo wir spazieren gehen, sprechen wir dann individuell ab. Ich kenne einige tolle Locations, bin aber auch immer für Wünsche und Ideen offen. Zur vereinbarten Zeit sollte dein Hund dann sauber und ordentlich sein – das gilt natürlich auch für dich, wenn du mit aufs Foto willst. Wenn dein Hund zu tränenden Augen neigt, denke unbedingt an Babytücher, damit wir auch bis zum Ende einen hübschen Hund haben. Gleiches gilt für stark sabbernde Tiere, Spuckefäden sind nicht besonders dekorativ.

Sofern dein Hund kein kleiner Welpe ist, sollten Kommandos des Grundgehorsams wie Sitzen, Liegen, auf Zuruf herkommen etc. zuverlässig abrufbar sein. Ein dünnes Halsband oder eine unauffällige Leine kann man notfalls retuschiert werden. Dennoch gilt: je freier, desto besser – natürlich gehen wir hier kein unnötiges Risiko ein!

Für die Motivation deines Hundes bringe bitte sein Lieblingsspielzeug und ausreichend Leckerlis mit. So lassen sich Hunde erfahrungsgemäß am besten zur Mitarbeit überreden.


 

 


Mit Terminvereinbarung werden meine AGB sowie die Datenschutzerklärung als gelesen und akzeptiert angesehen!